ISO 9001 zertifiziert Mitglied im RSR Reha-Service-Ring ISO 9001 zertifiziert

Isabel - Kommunikationshilfe - auditives Scanning

 

Warum mir Kommunikation so wichtig ist

Ich heiße lsabel, bin 24 Jahre alt und durch eine immunologische Erkrankung, bis auf meine Nasenflügel, bewegungsunfähig.
Kommunikation ist für mich die Verbindung zum Leben!
Sie lässt mich leben und am Leben teilhaben, ohne sie wäre es nur ein überleben, da ich weder meine Gedanken, Vorstellungen, Meinung, oder Schmerzen äußern, noch mich mit anderen Menschen austauschen oder diskutieren könnte.
Durch Kommunikation ist nur noch mein Körper in sich gefangen, nicht aber mehr mein Geist.
Ich muss nicht alles so hinnehmen, wie andere Menschen es meinen, oder denken, dass es so richtig für mich sei, sondern kann mich als Individuum bemerkbar machen, wehren, gegebenenfalls Missverständnisse klarstellen und bin niemandem hilflos "ausgeliefert".
Kommunikation macht mich somit auch stark!
Sie ist nicht so selbstverständlich und alltäglich, wie die meisten Menschen glauben, sie ist ein großes und sehr hilfreiches Geschenk!
Was würde jeder von uns nur ohne jegliche Kommunikation machen? Wir wären alle in uns selbst gefangen, geschweige denn wie es dann hier auf der Welt aussehen würde, denn eigentlich ist die Kommunikation doch der Schlüssel zu allem!

Umso dankbarer bin ich, dass mir dieser Schlüssel in Form eines Kommunikationsgerätes mit dem Programm "The Grid" Ende 2013 von der Firma Talk Tools, wieder geschenkt wurde. Dieses Gerät kann ich über einen kleinen Näherungssensor, alleine durch die Bewegungen meiner Nasenflügel, steuern.
Jede Bewegung wird somit über den Sensor als Impuls an mein Gerät weitergegeben und da ich auch meine Augen nicht öffnen kann, arbeite ich im sogenannten Auditiv-Scanning­ Verfahren, d.h. mir wird alles vorgelesen und ich orientiere mich nur an meinem Gehör.
Mein Gerät "Gregor", wie wir es nach dem Einrichter benannt haben, da das Wort Kommunikationsgerät immer so lang war, wurde nach und nach programmiert und eingerichtet, so dass es mittlerweile Funktionen erfüllt, die mir wieder ein Stück mehr Eigenständigkeit geben und meinen Alltag erheblich
erleichtern.

So habe ich momentan folgende Möglichkeiten:

  • die des einfachen Buchstabierens und Kommunizierens, um mich mitzuteilen
  • die der Textverarbeitung, um Dokumente zu schreiben und zu speichern
  • die des E- Mail Schreibens, um Kontakte zu meinen Freunden pflegen, aber auch wieder selbstständig Termine, die mich betreffen, vereinbaren zu können
  • die der Umfeldsteuerung, um alle Geräte in meinem Zimmer, wie Fernseher, Licht und Stereoanlage, bedienen und steuern zu können und somit nicht mehr für jedes umschalten eines Fernsehprogramms auf fremde Hilfe angewiesen zu sein
  • die der Klingel, um mich im Notfall, oder wenn ich Hilfe brauche bemerkbar machen zu können
  • die der Uhrzeitansage, um immer zu wissen, wie spät es gerade ist
  • und die der E-Book Funktion, um mich wieder weiterbilden und belesen zu können, damit ich etwas fürs Abi lernen kann, welches ich gerne nachmachen würde

Ich danke der Krankenkasse, für die Bewilligung dieses Gerätes und vor allem Gregor Nitka von der Firma Talk Tools, für sein Engagement und die Arbeit!
Dank Ihnen wurde mein Leben ein großes Stück lebenswerter, schöner und glücklicher, Danke!